Zurück zu Startseite
Fallbeispiel
 | 
Untermiete & Gemeinsam Wohnen  | 
Kündigung durch Vermieter

Kündigungsanfechtung bei Solidarmiete

Ich wohne in einer WG. Wir haben vom Vermieter die Kündigung erhalten. Ich bin der Meinung, dass es sich um eine missbräuchliche Kündigung handelt. Besteht die Möglichkeit, dass ich die Kündigung alleine anfechte, wenn mich meine Mitbewohner nicht unterstützen?

Ja, es gibt diese Möglichkeit. Das Bundesgericht hielt in einem Entscheid von Dezember 2014 fest, dass das Recht, sich einer missbräuchlichen Kündigung zu widersetzen, jedem Mitmieter einzeln zustehe, d.h. dass ein Mitmieter alleine die Kündigung anfechten kann. Wichtig zu wissen ist aber, dass in einem solchen Fall zusammen mit dem Vermieter gleichzeitig die Mitmieter eingeklagt werden müssen. Am besten lässt man sich von einer Fachperson des Mieterverbandes über das Vorgehen beraten.

Zurück zu Startseite