14.03.2018
-
Zürich  | 
News

Wählen Sie mieterfreundlich

Der MV hat für Sie evaluiert, wie die Kandidatinnen und Kandidaten für die diesjährigen Wahlen im Kanton Zürich zu Miet-Themen stehen. Ausserdem informieren wir Sie über kandidierende Mitglieder des MV und zur Wahl stehende Politiker, die sich aktiv für die Interessen von Mieterinnen und Mieter einsetzen.

Unsere Wahlempfehlung

Zur Wahl empfiehlt der MV Zürich Kandidatinnen und Kandidaten, die sich im MV aktiv für die Interessen der Mieterinnen und Mieter einsetzen (Vorstandsmitglieder, Angestellte, Rechtsberater/-innen, Wohnfachberater/-innen, Schlichter/-innen). Für die hier aufgeführten Gemeinden sind dies:

Werner Oetiker (SP)
Zoom
Werner Oetiker (SP)

Bülach – Gemeinderat

Werner Oetiker (SP),  Schlichter Bezirksgericht Bülach
Liste 2, Platz 9/10 

Markus Oertle (SP)
Zoom
Markus Oertle (SP)

Richterswil – Schulpflege und -präsident

Markus Oertle (SP), Staatsanwalt und MV-Mietrichter Horgen

Kandidierende MV-Mitglieder

Folgende Kandidierende für den Gemeinderat sind unserem Aufruf gefolgt und haben ihre Mitgliedschaft im MV bekannt gegeben:

Bülach
Fabrizio Arman, GLP, Liste 7, Platz 5

Dübendorf
Tanja Walliser, SP, Liste 3, Platz 7

Kloten
Fabienne Kühnis, Grüne, Liste 6, Platz 1
Lorenz Joss, Grüne, Liste 6, Platz 8

Opfikon-Glattbrugg
Thomas Wepf, SP, Liste 2, Platz 6

Wädenswil
​Hans Roth, SP, Liste 3, Platz 4 

Uster
Eveline Fuchs, Grüne, Liste 4, Platz 2
Christoph Däniker, SP, Liste 2, Platz 7
Hannes Witzig, SP, Liste 2, Platz 11
Felix Gartmann, SP, Liste 2, Platz 27

 

Wahlumfrage Stadtratskandidaten

Der MV Zürich hat in der Wahlumfrage 2018 den Kandidierenden für den Stadtrat in Adliswil, Bülach, Dübendorf, Illnau-Effretikon, Kloten, Opfikon-Glattbrugg, Uster Wädenswil und Wetzikon fünf aktuelle Fragen mit mietrechtlicher oder wohnpolitischer Relevanz gestellt (Untermiete, Anfangsmietzins, Marktmiete, Mehrwertausgleich, Mindestanteil preisgünstige Wohnungen). So wurde die Übereinstimmung mit der Haltung des MV überprüft.

​Tendenz
Die Kandidierenden von SP und Grünen stellen sich bei der Umfrage sehr viel eindeutiger hinter Anliegen von Mieterinnen und Mietern, obschon es Ausnahmen gibt: Kurt Hottinger (SVP, Kloten) hat eine leicht  höhere Übereinstimmung mit den Positionen des MV als SP-Kandidaten Senti (Opfikon-Glattbrugg), Wachter (Wetzikon) oder Zobrist (Dübendorf)

19 Kandidierende haben geantwortet, davon:

  • 10 SP
  • 1 FDP
  • 2 Grüne
  • 2 SVP
  • 1 GLP
  • 1 EVP
  • 1 EDU
  • 1 BSB

​Auswertung
​Auf die fünf gestellten Fragen konnten die Umfrageteilnehmer mit Ja, eher Ja, eher Nein oder Nein antworten. Volle Übereinstimmung  mit der Position des MV ist mit drei Punkten bewertet worden. Eher Ja bzw. eher Nein mit zwei bzw. einem Punkt. Die Bandbreite der Übereinstimmung mit den Positionen des MV Zürich können von 0% bis 100% reichen.

Übereinstimmungsquote der Antworten mit den Postitionen des MV Zürich in Prozent:

Adliswil

Carmen Marty Fässler SP 93%

Bülach

Hanspeter Lienhart SP 93.3%
Luis Manuel Calvo Salgado Grüne 80%
Mark Eberli EVP 67%
Andres Bührer BSB 13%

Dübendorf

Theo Zobrist SP 73.3%

Illnau-Effretikon​

Ueli Müller SP 93%
Erik Schmausser  GLP 87%
Samuel Wüst SP 80%
Thomas Schumacher SVP 27%

Kloten

Priska Seiler Graf SP 100%
Kurt Hottinger SVP 80%

Opfikon-Glattbrugg​

Marc-André Senti SP 73%
Paul Remund FDP 27%

Uster

Karin Fehr Thoma Grüne 100%
Stefan Feldmann SP 100%
Silvio Foeira EDU 60%

Wädenswil

Jonas Erni SP 93.3%
Philipp Kutter CVP 80%
Astrid Furrer FDP 26.7%

Wetzikon

Pascal Bassu SP 87%
Christoph Wachter SP 73%