01.11.2020

Nein zur Würzenbachmatte, weil es mehr gemeinnützige Wohnungen braucht

Damit das Wohnen für alle Luzernerinnen und Luzerner bezahlbar bleibt, braucht es mehr gemeinnützige Wohnungen. So hat es die Stadtbevölkerung bereits 2012 mit der deutlichen Zustimmung zu unserer Initiative «Für zahlbaren Wohnraum» entschieden. Doch die Umsetzung dieses Volksauftrags stockt. Es ist deshalb richtig, dass gemeinnütziger Wohnraum auch auf privaten Liegenschaften erstellt werden kann. Deshalb braucht es Ihr NEIN am 29. November 2020. Unsere Argumente finden Sie im neuen M+W: